Heimstatt Clemens August

Auf zum Mädchenseminar nach Lingen!

 

Unter dem Motto „Wohlfühlen & Selbstbehauptung“ stand Ende November etwas ganz Besonderes auf dem Programm der Heimstatt-Clemens-August:

das Mädchenseminar in Lingen!

Unterstützt durch Spendengelder aus der Weihnachtsaktion von Hit Radio Antenne und des Fördervereins der HCA hatten elf Mädchen im Alter von 15 bis 19 Jahren die Möglichkeit, an diesem spannenden Projekt teilzunehmen und schon lange im Vorfeld wurde der drei-tägigen Reise entgegen gefiebert!

Am Morgen des 26. November war es dann endlich soweit: mit Koffer, Tasche, Kuscheltier und Taschengeld gut ausgerüstet startete die Mädchengruppe, unter der Leitung von Frau Kürten-Schlarmann und Frau Thieme, Richtung „Ludwig-Windthorst-Haus“ in Lingen. Unterwegs war die Stimmung ausgelassen fröhlich; passend dazu strahlte die Sonne vom blauen Himmel herab.

Das „Ludwig-Windthorst-Haus“ empfing die gesamte Gruppe mit seiner freundlichen, einladenden Atmosphäre und die Mädchen waren angesichts ihres „FerienDomizils“, insbesondere nach Bezug der komfortablen Zwei- und Einbettzimmer, sofort sichtlich begeistert. Hier ließ es sich wohlfühlen und das Seminar konnte beginnen!

In den nächsten Tagen wartete ein vielseitiges, buntes Programm auf die Mädchen: so wurden Steckbriefe zum Thema Selbstbild angefertigt und unterschiedliche Gesichtsmasken selber zubereitet und genossen. Auch ging es auf schöne Entspannungs- und Phantasiereisen sowie kleine Spaziergänge in die nähere Umgebung. Auf dem Programm standen zudem verschiedene Übungen zur Selbstbehauptung, welche die Mädchen mit sichtlichem Spaß und auch Mut meisterten.

Ein ganz besonderes Highlight des Seminars stellte zudem die individuelle Typ- und Farbberatung durch Frau Anke Brooksnieder dar. Hierbei konnte jedes Mädchen gemeinsam mit Frau Brooksnieder herausfinden, ob es ein frischer Frühlings- oder Sommer- oder eher ein farbenfroher Herbst- oder Wintertyp ist. Auch Tipps zum Schminken und Frisieren hatte Frau Brooksnieder in petto, welche von den Mädchen meist sehr interessiert aufgenommen wurden.

Die Tage klangen dann stets genauso lebendig und abwechslungsreich aus, wie sie begonnen hatten, - nämlich u.a. mit Kicker, Heimkino-Vorstellung, Tischtennis und Tanzen. 

Übertroffen werden konnten all diese Programmpunkte schließlich nur noch vom abschließenden Shopping-Vormittag in Lingen! Diesen nutzten die Mädchen mit Begeisterung zum Stöbern und zu kleinen Modenschauen, aber auch zum Umsetzen des einen oder anderen Impulses aus der Typ- und Farbberatung.

Letztlich kehrten alle Teilnehmerinnen nicht nur mit einem bunten Einkaufs- sondern auch mit einem reichen Erfahrungsschatz in die Heimstatt-Clemens-August zurück!

Dort fiel die Wiedersehens-Freude ähnlich groß aus, wie die Freude vor der Abreise!

mehr Bilder vom Mädchenseminar...

 
Impressum Kontakt Datenschutz