Heimstatt Clemens August

El Camino 2013: Pilgerweg von Bremen nach Osnabrück

 

„Können wir nächstes Jahr wieder pilgern?“war die Frage einer Schülerin, als wir abends um 18.00 Uhr im Bus zurück nach Neuenkirchen saßen.

Alle 66 SchülerInnen und BetreuerInnen der Tagesbildungsstätte der HCA waren begeistert und auch ein bisschen erschöpft nach einem spannenden Tag auf dem Pilgerweg.

Wir hatten uns die Etappe Engter- Rulle des Jakobswegs ausgesucht, um an dem Pilgerweg teilzunehmen. Menschen mit und ohne Behinderung konnten gemeinsam den ganzen Weg oder eine Tagesetappe mitgehen. Die Organisatoren hatten sich zum Ziel gesetzt, viele Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung auf dem gemeinsamen Weg zu ermöglichen.

Die letzte Etappe wurde von ca. 300 Menschen bestritten. Auf dem Sportplatz in Engter begann der Tag mit einem Morgenimpuls, dem Einüben des Pilgerlieds und der Übergabe des Pilgerstabs, bevor sich der Marsch in Bewegung setzte. Nach einer knappen Stunde Wanderung gab es schon die erste Pause, bevor die letzten der insgesamt 8 km bis Rulle in Angriff genommen wurden.

Bei herrlichem Sommerwetter (die Regensachen konnten im Rucksack bleiben!) erwarteten uns eine leckere Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen und Stockbrotbacken am Lagerfeuer.

Auch der Gottesdienst konnte unter freiem Himmel abgehalten werden.

Nach einer weiteren Stärkung mit Pizza und Bratwurst klang der Tag mit einer Percussion-Band aus Meppen aus. Eben noch müde und abgeschlagen hielt es die SchülerInnen nicht mehr auf den Bänken und sie tanzten bei den mitreißenden Rhythmen begeistert mit.

So war es fast zu früh, als der Bus um 18.00 Uhr zur Rückfahrt bereitstand.

Für uns alle war der Tag eine tolle Erfahrung und bei der perfekten Organisation wünschen wir uns eine Neuauflage des Pilgerwegs in naher Zukunft.

 

mehr Bilder vom Pilgertag...

 
Impressum Kontakt Datenschutz