Heimstatt Clemens August

Angelika Kürten-Schlarmann offiziell als neue Leitung eingeführt

 

Nachdem sie schon im Dezember die Leitung der Heimstatt-Clemens-August endgültig von ihrem Vorgänger Karl-F. Behl übernommen hatte und von den Bewohnerinnen und Bewohnern und den Mitarbeitern in einer kleinen Überraschungsfeier als neue Kapitänin an Deck begrüßt worden war, wurde Angelika Kürten-Schlarmann am 11.Februar 2015 nun auch offiziell in ihr neues Amt eingeführt.

Schülerinnen und Schüler der Tagesbildungsstätte, zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Vertreter des Kuratoriums der Clemens-August-Stiftung versammelten sich in der Pausenhalle der HCA zu einer kleinen Feierstunde. Johannes Grelle als Geschäftsführer der Stiftung begrüßte die Anwesenden, gratulierte Frau Kürten-Schlarmann zu ihrer neuen Funktion und dankte ihr für ihre Bereitschaft, diese große Verantwortung zu übernehmen.

Auch Pastor Christoph Winkeler, der Kuratoriumsvorsitzende, gratulierte der neuen Leiterin der HCA und betonte, dass es dem Kuratorium wichtig gewesen sei, sie im Rahmen dieser kleinen Feier auch noch einmal offiziell in ihr neues Amt einzuführen.

Frau Kürten-Schlarmann war bereits seit 25 Jahren als stellvertretende Leitung in der Einrichtung tätig und hatte während der langen Erkrankung Herrn Behls im letzten Jahr bereits kommissarisch die Leitung übernommen. Sie betonte, für sie habe sich durch die offizielle Amtsübernahme eigentlich nichts geändert.

Auch Cordula Vogel von der Mitarbeitervertretung begrüßte die Wahl des Kuratoriums. Frau Kürten-Schlarmann habe in ihrer Zeit als Psychologin und stellvertretende Heimleitung stets ein offenes Ohr für die Probleme und Sorgen der Bewohnerinnen und Bewohner aber auch der Mitarbeiterschaft gehabt und sich in ihrer Arbeit und ihren Entscheidungen davon leiten lassen, und dies werde sicher auch in Zukunft so sein.

Aufgelockert wurde die Feier durch zwei Lieder, die Rüdiger Hammes gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern anstimmte. Für besonderes Schmunzeln sorgte dabei das Lied „Aramsamsam“, bei dem auch die Mitglieder des Kuratoriums begeistert mitmachten.

Im Anschluss an die Feierstunde bot sich bei einem kleinen Stehkaffee noch Gelegenheit, Glückwunsche an die neue Leiterin der HCA auszusprechen und sich in gemütlicher Runde auszutauschen.

 

Bilder von der Feierstunde...

zur Presse...

 
Impressum Kontakt Datenschutz